Dr. Cristina Fróes de Borja Reis
Technische Universität Berlin | IPODI Fellow
  • Brain City Berlin
Zitat Dr. Cristina Fróes de Borja Reis

Berlin, vielen Dank, dass du meine Familie so herzlich willkommen geheißen hast. Wir tun unser Bestes, um zu deiner kulturellen, fachlichen und sozialen Atmosphäre beizutragen.

Brain City Berlin Botschafterin: Dr. Cristina Fróes de Borja Reis (Technische Universität Berlin)


International Economics, Stipendiat der International Post-Doc Initiative (IPODI Fellow, TU Berlin)


Dr. Cristina Fróes de Borja Reis erforscht die Wertschöpfungskette von Maschinen und Anlagen in Berlin im Rahmen der IPODI-Initiative der Technischen Universität Berlin. 

  

Interview

Seit wann leben Sie in Berlin?

Seit September 2017.

 

Warum haben Sie sich für Berlin als Lebensmittelpunkt entschieden?

Meine Forschung beschäftigt sich mit den Wertschöpfungsketten von Maschinen und Anlagen, einem traditionellen Produktionssektor in Deutschland. Außerdem bot die TU Berlin ein sehr attraktives Post-Doktoranden-Programm für Frauen an, das ich mir nicht entgehen lassen konnte. 

 

Was macht Berlin für Sie spannend?

Wissensschaftlicher Austausch, kulturelle Vielfalt, unkomplizierte Menschen. 

 

Welche privaten Interessen und Hobbys haben Sie?

Gesellschaft, Natur, Spiritualität, Liebe.

 

Was ist Ihre persönliche Botschaft für den Wissenschaftsstandort Berlin?

Berlin, vielen Dank, dass du meine Familie so herzlich willkommen geheißen hast. Wir tun unser Bestes, um zu deiner kulturellen, fachlichen und sozialen Atmosphäre beizutragen.