• Brain City Berlin

Asia Pacific Week im April in Berlin – Digitalisierung im Dialog zwischen Berlin und Asien

27.03.2018 | Die Asia Pacific Week (APW) in Berlin ist die bedeutendste Veranstaltung in Deutschland, wenn es um den wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, kulturellen oder politischen Dialog mit Vertreter*innen und Partner*innen aus Asien geht.

Vom 23. bis zum 29. April 2018 findet die APW unter dem Motto: „Digitalization“ statt – dem globalen Trend des 21. Jahrhunderts. Der Asia-Europe-Dialog findet seit 1997 statt. Im Vordergrund steht das Netzwerken: zwischen innovativen Start-ups, Investor*innen und Vertreter*innen der Industrie sowie mittelständischer Unternehmen.

23. und 24. April 2018: Bürgermeisterin und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop wird die Asia Pacific Week 2018 eröffnen. Die Eröffnung und die Konferenzen zur Digitalisierung am Folgetag werden in den Räumlichkeiten der European School of Management and Technology (ESMT) stattfinden. Die APW-Eröffnung steht ganz im Zeichen des „6th ­Embassy Day Asia-Pacific“: Zehn asiatische Botschafter*innen stellen dem Fachpublikum Projekte und Visionen zur Zukunft der Digitalisierung vor.

Wissenschaft in Berlin: Die wichtigsten digitalen Themen der Asia Pacific Week 2018

 

  • Finanzen / FinTech
  • Gesundheit /Health Tech
  • Cyber-Sicherheit
  • Intelligente Städte / Smart Cities / Smart Home
  • Energie und Klimawandel / Green Tech
  • Landwirtschaft / Digitalization of Agriculture
  • Zivilgesellschaft und Politik
  • Die Rolle der Regierung
  • Gesellschaft und Arbeitsmarkt

25. und 26. April 2018: Im Zentrum stehen die Themen der „3. Connecting Startup Cities“-Konferenz (CSC). Das dazugehörige Projekt StartUp AsiaBerlin (SUAB) wurde von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin (SenWEB) sowie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) begründet und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt. Hintergrund ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen StartUp-Hubs aus Asien und der Berliner StartUp-Landschaft.

Berlins „StartUp AsiaBerlin“-Partner aus Fernost sind:

 

 

23. bis 26. April: Beim Venture-Capital-Investorenprogramm dreht sich alles um Nachwuchsförderung und das Vernetzen von Investor*innen und Business Angels aus Asien mit StartUps aus Berlin. Die Teilnahme an der Asia Pacific Week ist für Gäste, Fachgrößen, Partner*innen und Sponsor*innen gleichermaßen möglich. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Website der APW Berlin.

27. April 2018: Satellite Events zur Digitalisierung werden die Asia Pacific Week abschließen. Die Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK Berlin) wird eine Konferenz zum Thema E-Mobilität und zu selbstfahrenden Fahrzeugen abhalten. Dabei wird es um die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) ausgewählten Modellregionen wie Berlin gehen, in denen Elektromobilität etwa in Form von Elektroautos und -fahrrädern gefördert und gleichermaßen erprobt werden sollen.

 

Die Asia Pacific Week 2018 in Berlin – alles auf einen Blick